Schnelles Spiel braucht schnelle und verlässliche Technik. So entschied sich der Deutsche Eishockey Bund (DEB) bei der Ausstattung von 14 eigenen Arbeitsplätzen für den IT-Profi Xchange Technology (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH). Dank der Langzeitmiete auf drei Jahre sind die Mitarbeiter des DEB für die zukünftigen Wettbewerbe bestens gewappnet. Mit leistungsstarken Laptops, PC’s, Monitoren und Servern plus externes Storage stattet Xchange Technology (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH) den Deutschen Eishockey Bund aus.



„Wir freuen uns über das geschenkte Vertrauen und die Möglichkeit, auch zukünftig bei Veranstaltungen den DEB zu unterstützen“, so Xchange Technology (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH) Geschäftsführer Siegbert Franz. „Das ist eine tolle Kundenreferenz.“ Auch Manuel Hüttl, Vize-Präsident des DEB, ist von der Xchange Technology (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH) Leistung begeistert. „Jetzt können wir erfolgreich in die neue Saison starten“. Der PR- und Marketingexperte setzt dabei langfristig auf die Darmstädter IT-Rental Company. „Wir waren bisher mehr als zufrieden. Das gute Zusammenspiel wollen wir daher langfristig ausbauen.“



Der DEB kann derweil im November 2011 erfolgreich in die IIHF Eishockey U20 Weltmeisterschaft Div. I. in Garmisch-Partenkirchen starten. Und auch 2012 heißt es wieder „Zurück zu den Wurzeln“. Dann trägt der Deutsche Eishockey-Bund e.V. nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wieder den DEB Pond Hockey Cup aus. Doch ob Amateure oder Profis, ohne exzellente IT rollt auch der Puck nicht. So verlässt sich der Deutsche Eishockey Bund auch bei der Spielerpass-Verwaltung auf das Know-How von Xchange Technology (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH).



Xchange Technology GmbH (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH) bietet maßgeschneiderte Lösungen jeder Größenordnung und individuelle Mitmodelle für jeden Bedarf.

Xchange Technology (vormals Livingston Hamilton Rentals GmbH): die Nummer 1 in der Beschaffung von IT-Equipment.